Flashlights

Müdeabererfüllt heimgekehrt vom Wochenende auf einer lustigen Wasserburg, das so toll-engagierte Personen wie Sebastian Dorok und seine AfS-Mitstreiter unter Einsatz sämtlichen Schlafes der letzten Woche organisiert haben.

Auf der nichtsoirrekurzen autofahrt nach Hause haben mich glücklicherweise (Sonntag vormittag läuft echt nixnixnix auf den Radio-Informations/Kultursendungen dieser Welt) Blitzlichtgewitterartig ein paar Eindrücke eingeholt….schöner als Radio:

– Sarah und ich stehen über dem Burggraben. Ohne Jacke. In der Sonne. Frühling!

– Lustiger Rhythmical-Singsang bei Markus Detterbeck wird über die Minuten zu etwas, das an mittelalterlichen Mönchsgesang erinnert

– 20 Menschen, die Straßenbesen durch die Luft schwingen werden von begeisterten Spaziergänger – Kindern beobachtet

– Marten erzählt mir beim Bier minutenlang eine Sage seiner Heimatstadt in komplett unverständlichem Dialekt. Und es wird trotzdem nicht langweilig.

– lachen, lachen, lachen, pflasterschwesternschaft (s.u.) und mehr oder weniger tiefsinnige nachtgespräche mit Frau Weh.

– Das gefühl am samstagabend: voll fertig, alter. Aber so von musik erfüllt, dass es in mir singt (man klingt das doof. Ist aber so)

 

Advertisements

5 Gedanken zu “Flashlights

  1. Unsere These vom staufreien Sonntagmorgen scheint nicht ganz korrekt gewesen zu sein. Schade auch.
    Smiling faces habe ich nur in natura, aber nicht musikalisch erleben dürfen. Das müssen wir nachholen 🙂
    Mein Ziel der Woche: Keep on Smiling – das Wochenende war dafür ein sehr gelungener Anfang. Morgen gehts musikalisch weiter…
    Schön war’s!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s