Ich bin Lehrer, und so viel verdiene ich

Inspiriert von diesem Spiegelartikel

 

Frau H. ist verheiratet und lebt in einer Stadt in Norddeutschland. Sie arbeitet freiwillig als Angestellte, da sie so dies und jenes am Beamtenstatus stört. Als Sonderschullehrerin verdient sie etwa 2300 netto. Sie sagt, sie sei zufrieden mit ihrem Gehalt. Skandalös findet sie, dass ihre Schulleiterin weniger verdient als sie. Und die Grundschulkollegen. Und die Sozialpädagogin erst recht.

Frau H. empfindet es als angenehm, sich die Arbeit nach der Schule frei einteilen zu können. Sie ist jetzt 6 Jahre im Beruf und merkt, dass ihr die Unterrichtsplanung leichter von der Hand geht als früher. Die gewonnene Zeit investiert sie in Förderplanung, Gespräche, das Lesen von Fachliteratur und die Produktion von fett-und zuckerhaltigen Backerzeugnissen. Samstags nimmt sie sich üblicherweise schulfrei. Außer, wenn ein interessanter Landesfachtag stattfindet. Fachtage und andere Fortbildungen besucht die sonderbare Sonderpädagogin gern. Sie helfen ihr gegen das ständige schlechte Gewissen, immer zu wenig zu tun.

Da Zahlen immer cool sind, gibt die sonnige Sonderpädagogin an, sie habe in der vergangenen Woche etwa 50 Stunden gearbeitet –  weniger als ihr besserverdienender Gatte. Samstag hat sie frei gemacht, heute werden etwa 3 Stunden hinzu kommen. Sie hatte drei Pausenaufsichten, hat mehrfach verknotete Kinder entwirrt und hat daher nun einen neuen blauen Fleck. Da es Frühling wird, hat niemand  sie beschimpft oder ihr gedroht.
Frau H. hat viermal mit Eltern telefoniert, zweimal mit der Schulpsychologin und einmal mit dem Jugendamt. Sie hat mehr Kaffee getrunken, als sie wollte und keinen Kuchen gebacken. Für das neue Unterrichtsthema der vierten Klasse war sie in 2 Büchereien.

Es war eine ruhige Woche.

 

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Ich bin Lehrer, und so viel verdiene ich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s